top of page

Titel: At the gate of god`s garden
Composer: Mathias Wehr
Duration: 9.00 Min.
Grade: 3-4
Instrumentation: Wind Band

WERKBESCHREIBUNG:
Ebensfeld - „Das Tor zum Gottesgarten“. Vom Hausberg, der im Volksmund auch Veitsberg genannt wird, hat man einen einmaligen Rundumblick auf das schöne Maintal. Die Sankt-Veits-Kapelle ist umrahmt von Linden, die über 200 Jahre alt sind. Diese gelten als die größte geschlossene Lindengruppe Europas. Ein Ort mit Geschichte: Früher eine Opferstätte aus keltischer Zeit. Hier soll einer Sage nach ein Brudermord passiert sein. Der Übeltäter habe aus Reue um ein Zeichen gebeten und seinen Wanderstab in die Erde geschlagen. Daraus soll die erste Linde entwachsen sein.
„Versöhnung oder Vergebung“ (wie im Werk ab Takt 121) ist auch ein gutes Stichwort für den Musikverein Ebensfeld e.V. Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten spaltete sich der Verein 1971 auf. Seitdem existierten zwei eigenständige Musikvereine. Im Jahr 2012 gelang dann endlich die Wiedervereinigung mit dem neuen Namen Musikvereinigung  Ebensfeld e.V. „At the Gate of God`s Garden“ entstand im Auftrag der Musikvereinigung Ebensfeld e.V. mit seiner Dirigentin Kathrin Motschenbacher im Frühjahr 2023.  Gestiftet von Paul Gartenschläger anlässlich des 150-Jährigen Jubiläums der Blasmusik in Ebensfeld. 


PROGRAM NOTES:
Ebensfeld - "The gate to the garden of God". From the local mountain, popularly known as the Veitsberg, you have a unique all-round view of the beautiful valley. The Saint Vitus Chapel is framed by linden trees that are over 200 years old. These are considered to be the largest closed lime tree group in Europe. A place with history: Formerly a sacrificial site from Celtic times. According to legend, a fratricide happened here. Out of remorse, the malefactor asked for a sign and pounded his staff into the ground. The first linden tree is said to have grown out of this.
„Reconciliation or Forgiveness" (from bar 121) is also a good keyword for the Musikverein Ebensfeld e.V. Due to differences of opinion, the association split up in 1971. Since then there have been two independent music associations. In 2012, the reunification finally succeeded with the new name Musikvereinigung Ebensfeld e.V. "At the Gate of God`s Garden" was commissioned by the Musikvereinigung Ebensfeld e.V. with its conductor Kathrin Motschenbacher in spring 2023. Donated by Paul Gartenschläger on the 150th anniversary of the wind band music in Ebensfeld. 

AT THE GATE OF GOD`S GARDEN

146,00 €Preis

    Aufnahme / Recording

    bottom of page